Startseite

  • tapfer und treu

SOLA

weitere Fotos auf : Tagblatt.ch

Tag 1

Nachdem Zaubermeister Zafareon uns einlud seine Zauberlehrlinge in seiner Zauberschule Adian Budin zu sein, machten wir uns mit dem Zug auf den Weg nach Adelboden. Eine kurze Wanderung brachte uns zur Zauberschule, wo wir uns einquartierten. Feines Essen brachte Stärkung, wonach wir gemeinsam den Lagergeist entfachten. Zafareon wählte zum Abschluss 4 Leiter als seine Gehilfen, die die 4 Elemente vertreten. Auch die Kinder bilden ab heute 4 Zaubergruppen.

099

447

Tag 2

Der Tag startete mit strahlendem Sonnenschein. Schon früh morgens ging das Programm los mit einem sportlichem und intensivem Morgenprogramm danach genossen wir ein herrliches Frühstück von unserer geliebten Küche. Danach begann der erste Programmblock, indem wir unsere Zauberschule herrlich gestalteten. Am Nachmittag ritten wir stolz unsere Besen. Und am Abendprogramm erlernten wir von den vier Magiern die Elemente des Feuers, Erde, Luft und Wasser.

DSC04721

DSC05178

Tag 3

Nach dem alltäglichen Morgenturnen um 8:00 Uhr bekamen wir von unserer Küche ein köstlichen z’Morgen. Gestärkt konnten wir so, ein friedliches Spielturnier geniessen. Am Ende des Turniers überraschten uns die sieben Fürsten des Schattens und überbrachten uns die Sanduhr die uns nach 24 Stunden das Tageslicht raubt. Durch dies machten wir uns auf den Weg den magischen Sand zu suchen. Gegen den Abend fanden wir genug Sand um die Zeit heraus zu zögern!

DSC05360DSC05533

Tag 4

Endlich länger schlafen! Um 8 Uhr raus aus dem Bett und mit einem tänzerischen Morgenturnen ab in den Tag. Es galt Berliner-Zelte aufzustellen und klappte überraschend souverän. Nach einem kleinen Imbiss und einer Pause machten wir den Fast-Food-Riesen einen Strich durch die Rechnung und kochten uns selber unser Mac-Menue. Sehr gesund und sehr spassig. Genug Energie um bei einem intensiven Dealer-Game dunkle Schatten-Fürsten in die Flucht zu schlagen.

DSC06031DSC06088

Tag 5

Heute lernten wir von den Zauberlehrer mehr über die Zutaten kennen. Ahornharz, Zaktumwurzel, Hexenschweiss und Kristallstaub erkämpften wir uns bei einem spannenden Spiel am Nachmittag im Wald. Jedoch fehlen uns noch 4 weitere Zutaten, welche wir uns hoffentlich bald erwerben können. Nach diesem anstrengenden Tag haben wir uns das Wellness vollkommen verdient, bei welchem wir den Abend gemütlich ausklingen liessen um morgen entspannt in den Tag zu starten

DSC06656DSC06727

Jublaversum

Jublaversum